mD2 gegen Neuenhain / Altenhain

mD2 gegen Neuenhain / Altenhain

10. Februar 2020 Aus Von arnold

Für die männliche D2 stand am Sonntag ein wichtiges Spiel auf dem Plan, um weiterhin im Rennen um die Meisterschaft zu bleiben. Gegen die Jungs der HSG Neuenhain/Altenhain wollte man sich nach dem Remis im Hinspiel rehabilitieren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Zusammenspiel des Angriffs gelang es den EppLa-Jungs, dies positiv zu verändern. Auch im Abwehrspiel wurden Nachlässigkeiten in der sinkenden Manndeckung zunehmend überwunden. Die Offensivabwehr war schnell auf den Beinen. Elvis deckte den Kreis sehr aufmerksam und geschickt, so dass man sich bis zur Halbzeit bereits bis auf vier Tore absetzen konnte.

Nachdem Seitenwechsel schlummerten die EppLa-Jungs ein wenig vor sich hin, so dass beim Gast wieder Hoffnung aufkeimte. Nach dem Team-Time-Out durch die Heimmannschaft fand die D2 ihre Konzentration wieder und spielte sich Tor um Tor dem Sieg bis zum Endstand auf 28:20 entgegen. Somit hat es die D2 weiterhin in der Hand, um die Meisterschaft ihrer Spielklasse zu spielen.

So es möglich ist, können versierte E-Jugendliche erste Erfahrungen in der D-Jugend sammeln. Diesmal spielten Luke, Florian und Junis (aus dem jüngeren E-Jugend-Jahrgang) erfolgreich mit.

Es spielten und trafen: Im Tor Nils; Arthur (3), Elvis (3), Florian, Ivan (5), Jakob (1), Junis (1), Lasse, Luke, Mika (1), Nico (2), Nils, Sascha (12)

Die mD2 in nuLiga.