F-Jugend: EppLa I startet in Schierstein erfolgreich ins Jahr 2020

F-Jugend: EppLa I startet in Schierstein erfolgreich ins Jahr 2020

19. Januar 2020 Aus Von arnold

Die Mannschaft EppLa I der F-Jugend zeigte sich nach der weihnachtlichen Pause beim Turnier in Schierstein gut erholt, gut gelaunt und voller Tatendrang. Vertretungstrainer Marcel Hoberg (Vater von Yannis) konnte beim Auftakt für das Jahr 2020 gleich auf 12 Spieler zurückgreifen, die drei Siege aus Schierstein mitnahmen.

Zu Beginn gegen Gastgeber Schierstein (9:2 Tore, 45:4 Punkte) sowie gegen Idstein (9:1 Tore, 36:1 Punkte) konnte EppLa I hoch gewinnen. Auch gegen Münster erwiesen sich die EppLa-Jungs mit 8:4 Toren bzw. 16:8 Punkten im Ergebnis als das bessere Team. In einer weiteren, leider von Nicklichkeiten geprägten Partie musste sich EppLa I nur Kastel mit 3:5 Toren bzw. 3:10 Punkten geschlagen geben.

Wie bereits bei den bisherigen Turnieren der Saison konnte EppLa I unabhängig von Aufstellung und Wechseln innerhalb des Spiels eine konstant gute Leistung abliefern und vor allem durch rasches, durchsetzungsstarkes und zwingendes Spiel nach vorn und eine engagierte Abwehr überzeugen, die nach hinten wenig zuließ. Pässe und Treffsicherheit können sich sehen lassen. Vor allem aber wurden gerade die neu zur Mannschaft hinzugekommenen, jüngeren Spieler Mees, Leo und Dennis gut eingebunden und ins Spiel einbezogen. Erfolgreich vor dem gegnerischen Tor waren Emil, Matze, Max, Sebastian, Friedrich und Yannis.