Aus JSG wird HSG EppLa

Aus JSG wird HSG EppLa

9. Februar 2020 Aus Von arnold

Wer sich nicht selbst bewegt, kann auch nichts bewegen.

Das dachten sich die Verantwortlichen der TGS Langenhain und TSG Eppstein bereits vor 1,5 Jahren und gründeten nach der plötzlichen und unerwarteten Auflösung der JSG mit Breckenheim die neue JSG EppLa. In kurzer Zeit wurden die Jugendlichen zusammengeführt, Trainer lernten sich kennen und das neue EppLa Team ist seither mit dem prägnanten Namen und dem auffallenden Trikotdesign guter Dinge, sich im Jugendhandball mit 22 gemeldeten Mannschaften in unserer Handballregion zu positionieren.

So stellte sich Ende des letzten Jahres immer wieder die Frage, warum man die bisher guten Erfahrungen aus der JSG nicht weiter ausbauen sollte und damit eine gemeinsame Basis für die Jugend und vor allem daraus auch für die Aktivenmannschaften aufbauen sollte.

Kurzum … die Idee einer gemeinsamen HSG beschäftigte seither die Verantwortlichen beider Vereine. 

Die zahlreichen Chancen mit drei Herrenmannschaften auf Landesliga-, BOL- und BLB-Ebene und zwei Damenmannschaften sowie die bessere Ausnutzung der Hallen soll die Zukunft der Handballer beider Vereine stärken und bildet eine gute Perspektive für die Jugendlichen der aktuellen JSG.

Die bisher sehr gute Zusammenarbeit und die vertrauensvoll geführten Gespräche sind bereits der beste Anfang für eine gemeinsame Zukunft. 

Daher verkünden die Handballabteilungen der TSG Eppstein und der TGS Langenhain mit Freude und Zuversicht den Zusammenschluss und den Beginn der HSG EppLa zur neuen Saison!

Jetzt gilt es, die Details zu klären. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Die Handballabteilungen der
TSG Eppstein und TGS Langenhain