Weibliche C2 verliert knapp zum Saisonauftakt

Weibliche C2 verliert knapp zum Saisonauftakt

8. September 2019 Aus Von arnold

Die neu zusammengefundene weibliche C2 der JSG EppLa musste sich zum Saisonstart der gastgebenden HSG Eschhofen/Steeden mit 25:20 (11:11) geschlagen geben. Besonders dem Kampfgeist unserer Mädels zollten nicht nur die mitgereisten Zuschauer Respekt.

Die Partie begann nervös und war vor allem durch Abspielfehler und unzureichende Abwehr geprägt. Man konnte erkennen, dass das Team in dieser Zusammensetzung noch nicht aufeinander eingespielt war und den Mädels deshalb das Vertrauen fehlte. Während sich die Feldspieler noch sortierten, hielt Sina mit einigen Paraden unserer Mannschaft den Rücken frei und verhinderte überzeugend einen größeren Rückstand. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gab es sogar schöne Spielzüge und vor allem gelungene Doppelpässe mit Torabschluss, die zu einem zu diesem Zeitpunkt verdienten 11:11 führten.

Leider vermochten in der zweiten Halbzeit unsere EppLa-Mädels an diesen Lauf nicht anzuknüpfen. Obwohl das Trainergespann die Spielpositionen umstellte, blieb der zwingende Torerfolg aus.

Bis zum nächsten Punktspiel ist noch viel Zeit. Karen und Tomm haben für das nächste Training sicherlich eine Menge neuer Erkenntnisse gewonnen.

Es spielten: Carla, Carolin, Emilia, Fabienne, Johanna, Kira, Mia, Nalika, Sina (Tor).

Die weibliche C2 der JSG EppLa im nuLiga.