Weibliche C1 empfängt Tabellenführer

Weibliche C1 empfängt Tabellenführer

15. Dezember 2019 Aus Von arnold

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten sich die Mädels der C1 in einem temporeichen Spiel gegen den Tabellenführer der HSG Bachgau mit 19:40 (10:20) geschlagen geben.

Beide Teams konnten sich glücklich schätzen, dass Volker Steuernagel ersatzweise für den nicht angereisten Schiedsrichter einsprang und somit das Spiel überhaupt stattfinden konnte.

Die ersten 8 Minuten konnten die Mädels aus Eppstein durchaus auf gleichem Niveau mithalten und erzielten sogar den Führungstreffer zum 4:3. Keiner hätte gedacht, dass gegen den klaren Favoriten ein so guter Schlagabtausch möglich war. Das Team spielte gegen die offensive Abwehr der Gäste in die Breite und konnte durch das Einlaufen der Außen und gezielten  Pässen anfangs schöne Tore erzielen. Die Abwehr war allerdings gegen die temporeichen und kraftvollen Angriffe der Bachgauer chancenlos. Wenn das Tempo der Angriffe gestört wurde, klappte es wesentlich besser.  Dieses Niveau konnte allerdings nicht gehalten werden und die Mädels gingen mit einem 10:20 in die Pause. Das Trainerteam war trotzdem sehr zufrieden, weil die Mädels kämpften und versuchten ihr Bestes zu geben. Viele Vorgaben wurden erfolgreich abgeschlossen und es konnten sich 6 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

Die Bachgauer sind stark. Sehr stark und ein Team das mit vollem Tempo den Ballvortrag startet, Angriffe aufbaut,  auf allen Positionen miteinander kombiniert und mit  einer sehr guten Chancenauswertung abschließt. Die Mädels der JSG EppLa haben gut gespielt, waren aber ihrem Gegner nur bis zu 8 Minuten ebenbürtig. Trotzdem geht ein Lob an das gesamte Team.

Es spielten: Maria und Lotta im Tor, Carolin, Mona, Lara (2), Nele (4), Lena (2), Louisa (2), Anja (3), Zoe (6), Luna

Die wC in nuLiga.