Spannung bis zum Schlusspfiff

Spannung bis zum Schlusspfiff

23. September 2019 Aus Von arnold

Die weibliche B Jugend gegen die wJSG Eltville / Grün-Weiß Wiesbaden.

Beide Mannschaften standen sich in den letzten Jahren schon mehrfach gegenüber und es war klar, dass es kein einfaches Spiel wird. Beide Mannschaften hatten in dieser Saison ihre beiden bisherigen Spiele gewonnen. Beide Mannschaften nahmen am Ende eines spannenden Spieles einen Punkt mit.

Den besseren Start in eigener Halle erwischen unsere Mädels. Unterstützt von Chrisoula und Anja aus der C1-Oberligamannschaft sowie Leonie, mit Zweitspielrecht vom TV Breckenheim, lief es in der ersten Hälfte optimal. Durch die konsequent genutzten Chancen im Angriff sowie eine gute Abwehrleistung ging es mit 12:7 in die Kabine.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit lief es zunächst ganz gut (14:10 in der 32. Minute), doch schlichen sich bald die ersten Fehler ein, vier 7m konnten nicht im Tor untergebracht werden. Die Gäste nutzten jeden unserer Fehler für ein schnelles Tor und schafften in der 45. Minute den ersten Ausgleich zum 16:16. Zwei Minuten vor Spielende gingen sie sogar mit zwei Toren mit 17:19 in Führung.
Jetzt bewiesen die Eppla-Mädels aber Moral, kamen durch ein Noa-Tor 30 Sekunden vor Schluss auf 18:19 heran, erkämpften sich dann durch eine offensive Deckung nochmals den Ball, den Sophie dann in letzter Sekunde zum 19:19 im Tor versenkte.
Ein spannendes und faires Spiel mit einer Punkteteilung, die für beide Mannschaften in Ordnung geht. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel im nächsten Jahr.