Qualifikation der mD1

Qualifikation der mD1

20. Mai 2019 Aus Von arnold

Die erste Garde der männlichen D-Jugend trat vergangenen Samstag zur Qualifikation für die höchste Spielklasse in Wiesbaden-Dotzheim an. Da dies die ersten Spiele der neu gegründeten Spielgemeinschaft sind, durfte man auf das Zusammenspiel gespannt sein. Gleich zu Anfang trafen die Jungs der JSG EppLa (TSG Eppstein und TGS Langenhain) auf den körperlich sehr gut besetzten späteren Turniersieger aus Holzheim. Bis in die zweite Halbzeit hinein gelang es den JSG-Jungs, den Größenunterschied über ihr versierteres Spiel wettzumachen. Die Holzheimer Abwehr agierte in der zweiten Spielhälfte äußerst defensiv und ließ kein Raum mehr für das 1-Gegen-1. So verlor man das Spiel am Ende mit 10:15.

Das Spiel gegen die SG Nied bot die perfekte Gelegenheit für das Üben des Zusammenspiels. Trotz der deutlichen Überlegenheit begegnete man sich mit Respekt und gewann diese Partie mit 22:1. Im Spiel gegen die Nordenstadter agierte man nun schon sehr vertraut. In diesem Spiel lag der Fokus auf das variable Zusammenspiel auf verschiedenen Positionen und gewann dieses souverän mit 18:7. Da sich auch der Zweitplatzierte direkt für die Bezirksoberliga qualifizierte, galt es nun, auch das letzte Turnierspiel gegen die Gastgeber vom TuS Dotzheim zu gewinnen. Trotz des guten Starts, gelang es den JSG-Jungs bis zur Halbzeit nicht, sich entscheidend abzusetzen. In der zweiten Halbzeit jedoch eroberten sie sich über ihr motiviertes Abwehrspiel immer wieder den Ball, münzten die Tempogegenstöße in Tore um und gewannen am Ende mit 15:8 deutlich. Die Feuerprobe haben die Jungs der mD-Jugend bestanden und starten somit zur kommenden Saison in der höchsten Spielklasse.

Es spielten und trafen: Im Tor Amos; Arthur, Ben, Dominik, Felix, Lasse, Linus P., Linus W., Paul, Sascha

Hier der Link zum SIS