männliche D2 in Neunhain / Altenhain

männliche D2 in Neunhain / Altenhain

3. November 2019 Aus Von arnold

Die männliche D2 spielte am Sonntag bei der HSG Neuenhain/Altenhain. Die JSG Jungs legten bis zum 0:3 einen Blitzstart hin. Danach vergaßen sie sich trotz des guten Angriffsspiels weiterhin mit Toren zu belohnen. Auch in der Abwehr fehlte die nötige Konsequenz in der Arbeit, so dass die Gastgeber schnell aufholten und sogar bis zum 12:9 in der 15. Minute vorbeizogen. Kleine Umstellungen brachten die nötige Wende ins Spiel. Das Zusammenspiel des Rückraums mit dem Kreis und den Einläufern gelang sehr häufig. Zudem landete der Ball wieder im Netz. Das frühe Stören in der Abwehr führte bei den Neuenhain/Altenhainern häufig zu Fehlern. So gelang es den Jungs der JSG EppLa mit einem Tor Vorsprung beim Stand von 13:14 in die Pause zu gehen.
In der zweiten Halbzeit gestalteten die Jungs das Angriffsspiel zunehmend variabler und sicherer. Jedoch verpassten es die Jungs aufgrund von Schritt- oder Abspielfehler, sich entscheidend abzusetzen. Eine 2-Minuten-Strafe und drei 7-Meter-Strafwürfe in den letzten 5 Minuten machten es den Jungs der JSG EppLa nicht leicht ihren kleinen 2-Tore-Vorsprung ins Ziel zu bringen. Bei Zeitablauf gab es beim Stand von 22:23 noch einmal einen Freiwurf für die Gastgeber, der aus dem Stand ausgeführt werden muss. Der Ball segelte über den EppLa-Block über die Finger des Torhüters, direkt unter die Latte. Die Enttäuschung der EppLa-Jungs über das Unentschieden von 23:23 war ihnen ins Gesicht geschrieben. Die Trainer und mitgereisten Eltern hingegen sahen eine großartig gespielte zweite Halbzeit und wünschen sich, dass die Jungs in den kommenden Spielen an diese Leistung anknüpfen.

Es spielten und trafen: Im Tor Marius und Nils; Ben K. (2), Ben S. (5/1), Elvis (1), Felix (3), Ivan (2), Jakob, Leies, Mika (3/1), Nico (7)

Die D2 in nuLiga und hier auf der Seite.